© 2018 Spielgruppe Wunderland, Daniela Maier

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
Herzlich willkommen im Wunderland

Spielend die Welt entdecken in der Spielgruppe Wunderland! Was gibt es schöneres für die kleinen wunderbaren Weesen, unsere Kinder!

Leider ist es oft so, dass wir Erwachsenen wenig Zeit zum Spielen haben. Termine, Haushalt, Arbeiten usw. prägen unseren Alltag. Durch diese Hektik geht oft vergessen, dass unsere Kinder diesem Tempo noch nicht folgen können und möchten. 

Gönnen Sie sich und Ihrem Kind eine Auszeit! Während sie ihren täglichen Besorgungen nachgehen wird ihr Kind liebevoll in der Spielgruppe Wunderland betreut. Es lernt spielend sich selbst, sowie seine Umwelt kennen und macht dabei ständig neue Erfahrungen. Meinem Team und mir liegt es am Herzen, dass jedes "kleine Wunder" in seiner Individualität und Einzigartigkeit wahrgenommen und begleitet wird. 

 

Wenn ich ihr Interesse geweckt habe, lesen Sie weiter über meine Philosophie oder sie schauen sich direkt meine verschiedenen Spielgruppen Angebote an.

Zusätzlich biete ich neu, Kinderbetreuung an Hochzeiten oder anderen Event's an.

Bis bald

 

Daniela Maier

 
 

Meine Spielgruppe besteht aus einer konstanten Gruppe von Kleinkindern im Alter von 2 1/2 bis 5 Jahren, die sich regelmässigen treffen.

Das freie Spielen steht immer im Zentrum meiner Spielgruppe.

Wir hantieren und spielen mit den verschiedensten Materialien. Dies bildet eine Basis für die Persönlichkeits- und Lernentwicklung ihres Kindes. Auch unterstützt es die Förderung des Entwicklungsprozesses der Kinder im sozialen, motorischen, kreativen und sprachlichen Bereich. Die pädagogischen Aktivitäten sind für die Kinder immer freiwillig. Es ist wichtig, jedem einzelnen Kind die Möglichkeit zu geben, sich zurückzuziehen, zu beobachten, seinen eigenen Rhythmus zu leben und auf seine Art am Geschehen teilzunehmen. Die Spielgruppe Wunderland bietet den Kindern Freiraum aber doch klare Grenzen.

Lernziele durch das Spielen in der Spielgruppe Wunderland:

Soziales :

2 1/2 bis 5 jährige Kinder lernen sich in einer Gruppe gleichaltriger zu integrieren, sich zu behaupten, Rücksicht zu nehmen, einander zu helfen und zu unterstützen. Des Weiteren lernen die Kinder auch Freundschaften zu schliessen sowie den richtigen Umgang in Streit-situationen. Dies sind wichtige Elemente für die Entwicklung der Persönlichkeit.

Tätigkeit- und Erforschungsdrang:

Kinder im Vorschulalter weisen einen starken Drang auf, die Welt zu entdecken und zu experimentieren. Die Spielgruppe unterstützt diesen Drang in gezielter Form, indem unterschiedliche Werk- und Malutensilien zur Verfügung stehen. Durch das Werken und Malen/Zeichnen wird automatisch die Grob- und Feinmotorik gefördert. 

Ablösungsprozess und Selbstständigkeit:

Für die Kleinkinder ist heute der Besuch einer Spielgruppe häufig die erste Gruppenerfahrung mit gleichaltrigen Kindern. Damit wird der Ablösungsprozess von der Bezugsperson unterstützt, fördert das Soziale und die Selbständigkeit. 

Sprachliche Integration: 

Die Spielgruppe Wunderland ist eine Spielgruppe plus. Das Plus steht für den besonderen Schwerpunkt die Sprachförderung. Neben dem herkömmlichen Spielgruppenalltag, werden gezielt auf spielerische weise Sprachfördersequenzen eingebaut. Dies hilft Kindern die eine andere Muttersprache sprechen oder Kindern die insbesondere in der sprachlichen Entwicklung unterstützt werden müssen. 

Die Spielgruppe leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Integration und vermindert die Ausgrenzung. Die sprachliche Frühförderung erleichtert den Kindern auch den Einstieg in den Kindergarten. 

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht"

Afrikanisches Sprichwort

"Hilf mir, es selbst zu tun!

Maria Montessori

"Kinder wollen tätig
sein und nicht beschäftigt werden"
Jürg Jegge

"Erzähl es mir - und ich werde es vergessen. Zeige es mir - und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun - und ich werde es behalten."

Konfuzius

"Ermutigende Erziehung ist, die

Kinder auf ihrem Weg begleitend

zu unterstützen und nicht, sie schon

am Ziel haben zu wollen."

Markus Zimmermann

"Alle Phasen sind wichtige Entwicklungsschritte. Ein Kind muss sie durchlaufen, es kann sie nicht überspringen."

Cas Sonnenberg, Pädagogin, Erziehungsberaterin, Spielgruppenleiterin

"Spielen ist nicht irgendeine Fähigkeit, sondern eine Form zu leben."

Stefan Herzka

"Alles Erste bleibt ewig

im Kinde!"

Jean-Paul, französischer Philosoph

Die Spielgruppe Wunderland ist Mitglied beim schweizerischen Spielgruppen-Leiterinnenverband des Bezirks Horgen